RWK LG II u.SpoPi I,II (10)Abschluß

Kronach / Tettau

Abschluss der Luftgewehr- und Sportpistolen-Rundenwettkämpfe

Mit dem zehnten Durchgang haben alle Mannschaften der Schützengesellschaft (SG) Kronach die Rundenwettkämpfe 2010/2011 abgeschlossen. Nur die Pistolenschützen Kronach I konnten den letzten Wettkampf gewinnen, die jeweils zweiten Mannschaften brachen gewaltig ein.

Mit der Sportpistole gewann Kronach I (Gau-Oberliga) gegen die SG Einberg I klar mit 1048 : 999 Ringen. Kronach I liegt mit 10341 Ringen und 12 : 8  Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. In der gleichen Disziplin unterlag Kronach II (Gauklasse) der SG Neustadt I mit 915 : 1040 Ringen. Mit ihren 7578 Ringen und 4 : 12 Punkten (in dieser Gruppe waren weniger Mannschaften) beendete Kronach II die Rundenwettkämpfe auf Platz vier.

Auch mit dem Luftgewehr gab es für die Kronacher Schützen keinen erfreulichen Abschluss: Kronach II (Gauklasse) verlor bei der SG Tettau II mit 1481 : 1350 Ringen. Ihr Abschluss nach den zehn Wettkämpfen: 13426 Ringe, 4 : 16 Punkte und damit Platz fünf in der Tabelle.

Ergebnisse (Gesamtergebnis):

Luftgewehr:

SG Tettau II   1481 Ringe (14572): Florian Löffler 378, Udo Löffler 374, Anna Knabner 365, Miriam Hanuschke 364.

SG Kronach II   1350 Ringe (13426): Dominik Höcht 351, Anne Hofmann 338, Jan Biniszewski 335, Marc Pensel 326.

Sportpistole:

SG Kronach I   1048 Ringe (10341): Karl Dorsch 274, Karl Pfretzschner 271, Dr. Frank Trapper 263, Jochen Bauer 240.

SG Einberg I   999 Ringe (10108): Andre` Altrichter 259, Peter Schlag 257, Werner Rauch 250, Axel Bub 233.

SG Kronach II   915 Ringe (7578): Dietmar Thoma 268, Dieter Zipfel 240, Bernd Korb 233, Johannes Schedel 174.

SG Neustadt I   1040 Ringe (7217): Wendelin Bär 271, Günter Fichtmüller 264, Thilo Rehm 257, Bernhard Henrich 248.